Wir haben schon viele Themen rund um Bandscheibenvorfälle, Ischias und Piriformis-Probleme besprochen, die Schmerzen verursachen. Unsere gesamte Seite ist über alles gegangen, was mit Schmerzen im unteren Rücken zu tun hat, aber die eine Sache, über die wir nicht gegangen sind, ist die Beckenneigung von Ischias.

Was ist Beckenschiefstand bei Ischias

Dies ist, wenn Ihr Körper in der Nähe der Hüften falsch ausgerichtet ist und dies dazu führt, dass eine der Hüften höher ist als die andere. Dies führt zu einem Ungleichgewicht im Körper, das Bandscheibenvorfälle und Ischiasschmerzen verursachen kann.

Ein anderes Wort für den Beckenschiefstand bei Ischias wird als hintere Beckenkippung bezeichnet. Dies ist, wenn der untere Rücken gekrümmt ist und das ganze Gewicht auf den Rücken gelegt wird, was Schmerzen verursacht und zu zukünftigen Problemen führen kann.

Es gibt viele Gründe, warum Sie einen Beckenschiefstand bei Ischias haben können, aber es gibt zwei Hauptgründe, warum Sie dieses Problem haben können.

Ein Grund ist ein Unterschied in der Beinlänge. Obwohl es seltsam klingt, ist es eine häufige Beschwerde, die bei Menschen gesehen wird, die an Bandscheibenvorfällen und Ischiasschmerzen leiden. Wenn ein Bein länger ist als das andere, kann es zu einer Fehlstellung kommen, bei der das Becken in einem Winkel gekachelt wird und das Gewicht auf der anderen Seite liegt.

Dies kann ohne Operation korrigiert werden, aber es erfordert eine spezielle Dehnungsroutine, die Monate braucht, um Fortschritte zu sehen. Eine schnellere Lösung für dieses Problem sind spezielle Einlegesohlen in Schuhen, die den Beinlängenunterschied ausgleichen. Wenn Ihr rechtes Bein 1 cm länger ist als Ihr linkes Bein, kann eine spezielle Einlage in den linken Schuh gelegt werden, um den Unterschied auszugleichen, so dass Ihre Hüften ausgeglichen und gerade sind. Ist der Beinlängenunterschied größer als 3cm, dann wird eine spezielle Schuhsohle angefertigt, um die Höhe zu erhöhen.

Operationen bei Beckenschiefstand des Ischias

Eine Operation ist immer eine Option, aber zu Ihrem Glück wird sie nur sehr selten angewendet, es sei denn, Sie haben einen schweren Fall von Beckenproblemen und Beinlängendifferenzen. Diese Art von Operationen neigen dazu, mit einer Menge Nebenwirkungen zu kommen, wie z. B.:

  • Entzündungen
  • Knochenbrüche
  • Schwacher Rahmen im Becken

Übungen und Dehnungen gegen Beckenschiefstand bei Ischias

Dies ist etwas, was wir vielen Patienten verschreiben, die unter Beckenproblemen leiden. Das ist einfach und erfordert Raum und Zeit. Die meisten Fälle von Beckenschiefstand können mit einigen Dehnungsübungen behoben werden. Hier sind einige spezielle Dehnungen, die Sie zu Hause durchführen können, um Ihren Beckenschiefstand zu beheben.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einige Ischias-Übungen im Bett durchführen können, haben wir eine ausführliche Anleitung, wie Sie Schmerzen im unteren Rücken im Bett reduzieren können.

Übung 1: Ausfallschritte mit den Beinen

Bein-Lunges sind nicht nur eine Übung für das Fitnessstudio. Ausfallschritte werden meist als Beinübung verwendet, aber der Übertragungseffekt wirkt auf Ihre Hüften und Ihr Becken. Indem Sie Ausfallschritte machen, dehnen Sie Ihre Hüftbeuger und sorgen dafür, dass sie sich öffnen und flexibler werden. Dadurch können sich Ihre Hüften öffnen und es kommt zu weniger Verspannungen im Hüftbereich.

Stellen Sie sich für diese Übung einfach mit hüftbreit auseinander stehenden Beinen hin. Stellen Sie nun ein Bein nach vorne und beugen Sie das Knie. Sie sollten eine Dehnung im Bein und in der Hüfte spüren. Hier finden Sie eine Video-Demonstration, wie es geht.

Übung 2: Superman-Stretch

Die Superman-Dehnung ist eine sehr wichtige Übung auf Ihrem Weg, Ischiasschmerzen loszuwerden. Sie ist nach dem Superhelden benannt, weil es so aussieht, als ob Sie fliegen würden, wenn Sie diese Dehnung ausführen. Dies trainiert Ihren unteren Rücken, Ihre Gesäßmuskeln und Ihre hintere Kette. Dies stärkt Ihren gesamten Körper und kann Schmerzen im unteren Rücken sofort reduzieren.

Um diese Übung auszuführen, legen Sie sich flach auf den Bauch auf den Boden. Strecken Sie die Arme vor sich aus und halten Sie sie vom Boden fern. Heben Sie gleichzeitig Ihre Beine vom Boden ab, sodass nur Ihr Bauch den Boden berührt. Sie sollten eine tiefe Körperdehnung vom unteren Rücken bis zu den Bauch- und Gesäßmuskeln spüren.

Machen Sie täglich 20 Wiederholungen dieser Übung.

Übung 3: Dehnung mit der Schaumstoffrolle

Schaumstoffrollen sind nicht nur für das Fitnessstudio gedacht. Dieses kleine Gerät kann als Werkzeug für tiefe Dehnungen verwendet werden. Es ist sehr empfehlenswert, sie am Ende Ihrer Dehnübungen zu verwenden, da sie die Muskeln lockert und dafür sorgt, dass die Verspannungen gehen und die Enge verschwindet.

Wenn Sie auf der Suche nach der besten Schaumstoffrolle sind, die bei Schmerzen im unteren Rückenbereich hilft, empfehlen wir diese unten auf Amazon. Sie kann für Ihren unteren Rücken, Ihre Kniesehnen und Ihre Beckenneigung verwendet werden.

Um Übungen mit der Schaumstoffrolle zu machen, verwenden Sie sie einfach auf einem angespannten Bereich Ihres Körpers, wie z.B. dem unteren Rücken, und rollen Sie hin und her, so dass Ihre Verspannungen im unteren Rücken reduziert werden. Machen Sie dies so lange, bis Sie das Gefühl haben, dass die Verspannungen verschwinden.

Das ist alles in diesem Artikel. Wenn Sie Fragen zur Beckenneigung bei Ischias haben und unter leichten bis starken Schmerzen leiden, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen, damit wir die beste Vorgehensweise weiter besprechen können.